Diese Seite drucken
Montag, 29 Februar 2016 18:25

Iran: Wahlbeteiligung bei 62 Prozent

Iran: Wahlbeteiligung bei 62 Prozent
Teheran (IRIB) - Der iranische Innenminister, Abdel Reza Rahmani Fazli ,hat die Beteiligung an zwei Wahlen im ganzen Land mit 62 Prozent und in Teheran mit rund 50 Prozent angegeben.

"Wegen sorgfältiger Planung fanden die Wahlen in Ruhe und Freude statt und das Gesetz wurde in allen Wahlphasen respektiert", sagte Irans Inennminister am Montag.

Die Stimmenauszählung wurde gestern beendet. Die Koordienierungen sind aber für Bekanntgabe der letzten Wahlergebnisse notwendig, fügte er hinzu.

Mehr als 99 Prozent der Arbeit wurde erledigt. Die Kandidaten, die Parlamentswahlen gewonnen haben und die anderen, die in die Stichwahl gehen, sind bestimmt, erklärte der Innenminister. Wir gehen davon aus, dass die Stichwahl im April stattfinde, sagte Rahmani Fazli weiter.

Die 10. Runde der Parlamentswahlen und die fünfte Runde der Wahlen zum Expertenrat fanden am 26. Februar im Iran statt. Nach Angaben des iranischen Innenministeriums haben 33 von 55 Millionen wahlberechtigten Iranern an der Parlamentswahl teilgenommen.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren