Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 28 Februar 2016 15:30

Irans Parlamentspräsident: Iran und Schweiz haben viele Gemeinsamkeiten

Irans Parlamentspräsident: Iran und Schweiz haben viele Gemeinsamkeiten
Teheran(IRIB)- Irans Parlamentspräsident, Ali Laridschani, ist heute in Teheran zu einer Unterredung mit dem Schweizer Bundespräsident, Johann SCHNEIDER-AMMANN, zusammengekommen.

Bei diesem Treffen hob Laridschani die vielen Gemeinsamkeiten zwischen Bern und Teheran, insbesondere in internationalen Themen und in der Atomfrage, hervor und sagte: Es gibt viele Bereiche zur Zusammenarbeit, wie etwa Wissenschaft und Technologie, und es gibt viele Studenten und Hochschulabsolventen, die mit der Schweiz gemeinsame Aktivitäten unternehmen könnten.

Irans Parlamentspräsident wies dann auf den zwischen Teheran und Bern vereinbarten Fahrplan zur Vertiefung der bilateralen Beziehungen hin und sagte: Es gibt im Iran viele Industrie- und Technologie-Projekte, die in Zusammenarbeit mit der Schweiz realisiert werden können.

Der schweizer Bundespräsident »Johann SCHNEIDER-AMMANN erklärte, es sei eine Ehre, dass sein Land seit 140 Jahren mit dem Iran gute Beziehungen unterhalte und das auch sehr darum bemüht sei, das Niveau dieser Beziehungen möglichst anzuheben.

Der Schweizer Bundespräsident unterstrich, dass sein Land an einem Dialog zwischen Iran und Saudi-Arabien interessiert sei, und sich deshalb auch darauf freuen werde, zur Beilegung des Streits zwischen Teheran und Riad beitragen zu können.

SCHNEIDER-AMMANN traf am Freitagabend an der Spitze einer 40-köpfigen Delegation aus der Wirtschaft und Politik in Teheran ein.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren