Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 27 Februar 2016 17:10

Iran: Mindestens 60 Prozent der Wahlberechtigten gingen an die Urne

Iran: Mindestens 60 Prozent der Wahlberechtigten gingen an die Urne
Teheran (Press TV) - Mehr als 60 Prozent der Wahlberechtigten im Iran haben nach Angaben des iranischen Innenministers, Abdolreza Rahmani-Fazli, an den Parlaments- und Expertenratswahlen teilgenommen.

Im Gespräch mit Journalisten sagte Rahmani-Fazli, dass bislang 33 Millionen Stimmen ausgezählt worden seien. In keinem der Wahllokale habe es bislang Probleme gegeben. Die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Bereichen, darunter der Durchführung, Beaufsichtigung, Sicherheitskräfte und der Medien war, so Rahmani-Fazli weiter, exzellent. "Daher konnten wir eine gute Wahlbeteiligung erreichen." Irans Innenminister teilte mit, dass in der Stadt Teheran bislang 2,9 Millionen Wahlstimmen ausgezählt worden seien, in der Provinz Teheran beträge die Zahl 3,9 Millionen.

Am Freitag startete im Iran die 10. Wahlperiode zum Parlament und die 5. Wahlperiode zum Expertenrat. Letztendlich kommen 290 Kandidaten ins Parlament und 88 Kandidaten in den Expertenrat.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren