Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 22 Februar 2016 06:54

Russischer Verteidigungsminister trifft iranischen Präsidenten

Russischer Verteidigungsminister trifft iranischen Präsidenten
Teheran (IRIB) – Der iranische Präsident, Hassan Rohani, hat am Sonntagabend den russischen Verteidigungsminister, Sergej Schoigu, zu einem Meinungsaustausch über die aktuelle Lage in Syrien empfangen.

Der russische Verteidigungsminister informierte bei diesem Treffen den iranischen Präsidenten über die Situation an der Kriegsfront in Syrien sowie eine mögliche Feuerpause.

Rohani erklärte dabei: Die Syrienkrise ist nur durch politische Gespräche, und Respektierung der Rechte des syrischen Volkes, das letztendlich die Zukunft seines Landes bestimmt, gelöst werden kann.

Schoigu überreichte Präsident Rohani eine Sonderbotschaft des russischen Präsidenten, Wladimir Putin.

Außerdem traf Schoigu auch seinen iranischen Amtskollegen, Brigadegeneral Hossein Dehghan, wobei es um den aktuellen Stand der Vereinbarungen zwischen dem Iran und Russland im Verteidigungsbereich ging. Weiterhin tauschten die beiden Minister ihre Meinung über die Moskauer Sicherheitskonferenz, die im kommenden Frühling stattfinden soll, aus.

Der russische Verteidigungsminister ist am gestrigen Sonntag zu einem offiziellen Besuch und Gesprächen über bilaterale Beziehungen in Teheran eingetroffen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren