Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 06 Februar 2016 16:21

Borudscherdi: Wahlen in Iran brauchen keine internationale Aufsicht

Alaeddin Borudscherdi Alaeddin Borudscherdi
Teheran (IRIB) Alaeddin Borudscherdi, Vorsitzende des parlamentarischen Ausschusses für Nationale Sicherheit und Außenpolitik sagte, dass die Wahlen in der Islamischen Republik keiner internationalen Aufsicht bedürfen.

Borudscherdi fügte als Reaktion auf den Vorschlag von drei republikanischen Abgeordneten des US-Kongresses, für die Reise nach Iran zur Beaufsichtigung der Wahlen, die Amerikaner sind nicht berechtigt, solche unangebrachte Forderungen zu stellen.

Die Wahlen in Iran brauchen keine internationale Aufsicht, denn hier herrscht die stärkste regionale Demokratie und die Wahlen finden im Rahmen der internationalen Gesetze, transparent und fehlerlos statt, so Borudscherdi.

Die zehnte Wahlperiode des iranischen Parlamentes wird zeitgleich mit der fünften Periode des Expertenrates am 26.Februar durchgeführt.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren