Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 02 Februar 2016 12:32

Iranisches Außenministerium: Iran strebt nach Krisenlösung in Syrien und im Libanon

Iranisches Außenministerium: Iran strebt nach Krisenlösung in Syrien und im Libanon
Teheran (IRIB) - Laut dem iranischen Vizeaußenminister für den afrikanischen und arabischen Raum, Hossein Amir-Abdollahian, strebt die Islamische Republik Iran speziell nach der Krisenlösung der Länder in der Nahostregion, darunter Syrien und Libanon.

Der libanesische Wirtschaftsminister Alain Hakim, der zur Teilnahme an der siebten gemeinsamen iranisch-libanesischen Wirtschaftskommission nach Teheran gekommen ist, hat bei seinem Treffen mit Hossein Amir-Abdollahian über die Wege für den Ausbau der Beziehungen beider Länder sowie die jüngsten Entwicklungen in der Region, insbesondere die im Libanon, beraten.

Hakim gratulierte dabei zum Erfolg des Atomabkommens und der Aufhebung der internationalen Sanktionen gegen Iran. Er wies auf den hohen Stellenwert der Islamischen Republik Iran in der Region hin und brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, dass mit der Veranstaltung dieser Kommission eine neue Phase in den Beziehungen beider Länder beginne.

Vizeaußenminister Amir-Abdollahian erklärte die jüngsten Entwicklungen in den Beziehungen Irans mit den Regionalländern und fuhr fort:

"Die Islamische Republik Iran bemüht sich besonders um die Lösung der Krisen in den Ländern der Region, insbesondere in Syrien und im Libanon, und fordert diesbezüglich die Zusammenarbeit zwischen allen Ländern."

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren