Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 31 Januar 2016 15:56

Präsident Rohani nach Österreich und Belgien eingeladen

Mohammad Nahavandian, Chef des Präsidentenbüros Mohammad Nahavandian, Chef des Präsidentenbüros
Teheran (Press TV)- Irans Präsident, Hassan Rohani, ist nach einer Mitteilung seines Büros zu Visiten in Belgien und Österreich eingeladen worden.

Mohammad Nahavandian, Chef des Präsidentenbüros, sagte mit Blick auf bevorstehende Reisen iranischer und ausländischer Verantwortlichen in jeweils gegenseitigen Länder in der kommenden Woche: Nächste Woche wird der Präsident der Schweiz nach Iran reisen. Auf der anderen Seite haben Belgien und Österreich zu Reisen in ihre Länder eingeladen.

Nahavandian nannte die Reise von Präsident Rohani nach Italien und Frankreich sehr wichtig und erklärte: Die Visiten erfolgten unmittelbar nach Umsetzung des Abkommens und nach der Reise des chinesischen Präsidenten in den Iran. Die Botschaft lag darin, dass die Länder, die Sanktionen verhängt haben, nun sehr motiviert sind, für eine Zusammenarbeit mit Iran.

Präsident Rohani hat in Italien und Frankreich einige Verträge zum Ausbau der Kopperaitonen unterzeichnet.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren