Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 03 Januar 2016 17:48

Zarif führt Telefongespräche mit Ban Ki Moon, Mogherini und Außenministern der Länder der Nahostregion

 Zarif führt Telefongespräche mit Ban Ki Moon, Mogherini und Außenministern der Länder der  Nahostregion
Teheran (IRIB) - Der iranische Außenminister Mohammad Dschawad Zarif hat heute in separaten Telefongesprächen mit einigen Außenministern der Länder der Nahostregion , sowie dem UN-Generalsekretär Ban Ki Moon und Eu-Außenbeauftragte Mogherini gesprochen.

Zarif bezeichnete dabei die Hinrichtung des prominenten schiitischen Geistlichen Scheich Nimr al-Nimr als unmenschlich und gegen die internationalen Menschenrechtskonventionen und fügte hinzu, dies sei ein Schritt, der die Region spaltet, der dem brutalen Terrorismus dient und der letztlich in der Region und in der Welt Krieg und Blutvergießen verursacht.

Der iranische Außenminister forderte koordinierte Maßnahmen auf regionaler und internationaler Ebene, um den gegen religiöse Gruppen gerichtete Schritte Einhalt zu gebieten.

Bei diesen Gesprächen unterstrich Zarif die klaren Verpflichtungen der Islamischen Republik Iran bezüglich Schutz diplomatischer Einrichtungen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren