Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 28 Dezember 2015 16:38

Sekretär der Obersten Nationalen Sicherheitsrats Irans: Regionalstaaten sollen sich für Ausrottung des Terrors einsetzen

Sekretär der Obersten Nationalen  Sicherheitsrats Irans: Regionalstaaten sollen sich für Ausrottung des Terrors einsetzen
Teheran (IRIB) - Um den zunehmenden Terrorismus in der Nahostregion ausrotten zu können, müssen alle Länder in der Region nach Ansicht des Sekretärs des Obersten Nationalen Sicherheitsrats Irans, Ali Shamkhani, selbst die Initiative ergreifen.

Beim Treffen mit dem Vorsitzenden des Obersten Islamischen Rats im Irak, Sayyed Ammar al-Hakim in Teheran, gratulierte Schamkhani die Errungenschaften der Armee und des Volkes vom Irak bei den Operationen in al-Ramadi und der Befreiung eines wichtigen Teils von besetzten Gebieten und unterstrich weitere Erfolge in Anlehnung an die Kapazitäten Iraks.

Schamkhani zufolge haben die USA nicht vor, die IS-Terrormiliz zu vernichten, sondern bedienen sich des Terrorismus als ein politisches und propadandistisches Instrument, um ihren langfristigen Verbleib in der Nahostregion und in den islamischen Ländern zu rechtfertigen.

Al-Hakim legte einen Bericht über den aktuellen politischen und militärischen Stand im Irak vor und erklärte, Irak wird geschlossen gegenüber den Interigen aus dem Ausland auftreten.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren