Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 28 Dezember 2015 06:33

Iranischer Vizeaußenminister trifft Delegation des politischen Rats der jemenitischen Ansarollah-Bewegung

Hossein Amir-Abdollahian Hossein Amir-Abdollahian
Teheran (IRNA) – Der iranische Vizeaußenminister für den afrikanischen und arabischen Raum hat am Sonntag bei einem Treffen mit der Delegation des politischen Rats der Ansarollah-Bewegung in Teheran, den Standpunkt Irans in der Jemen-Frage im Interesse des jemenitischen Volkes genannt.

 

Hossein Amir-Abdollahian äußerte bei diesem Treffen die Hoffnung, dass die Jemenitischen Gruppen letztendlich zu einer Einigung kommen, die die Interessen des Volkes garantiert.

Außerdem forderte er ein Ende der Einmischungen aus dem Ausland, einen umfassenden Waffenstillstand sowie die Aufhebung der menschlichen und wirtschaftlichen Blockade gegen Jemen, und erinnerte er die internationale Gemeinschaften an ihre Verantwortung gegenüber der der Verletzung der territorialen Integrität dieses Landes.

Mohammad al-Bakhiti, Mitglied des Politbüros der jemenitischen Ansarollah-Bewegung, begrüßte dabei die Bemühungen Irans um die Beendigung des Krieges, Lieferung von humanitären Hilfsgütern, und bezeichnete den aktuellen Stand des Volkswiderstand als zufriedenstellend.

Weiterhin wies er auf die jüngsten Verhandlungen der jemenitischen Gruppen in der Schweiz, und fügte hinzu: Falls die Gegenseite ernsthaft dabei ist, kann man auf eine Einigung in der Zukunft hoffen.

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren