Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 20 Dezember 2015 11:25

Vierte regionale ESCAP-Konferenz in Teheran

Vierte regionale ESCAP-Konferenz in Teheran
Teheran (IRIB) - 15 Länder der Region nehmen an der vierten regionalen Konferenz ESCAP in Teheran statt.
Da möchte man die Transportverbindungen Süd-Süd im Westen und Zentralasien stärken. Der Sekretär der Konferenz Teymur Baschir Gonbadi sagte, mit der Konferenz wolle man die regionalen Transportverbindungen stärken, Schwächen und Möglichkeiten im Rahmen einer Kooperation unter Ländern der ESCAP-Region erkennen. Das schwache Transportsystem in dieser Region erhöht die Kosten, daher sei es wichtig, diesen Sektor intensiver zu bearbeiten. Die Konferenz beendet am Montag mit einer Erklärung ihre Arbeit. Vertreter aus Nepal, Myanmar, Kasachstan, Indien, Pakistan, Afghanistan, Bangladesch, Türkei, Kirgisien, Usbekistan, Republik Aserbaidschan, sowie Vertreter der Weltbank, der ECO, der Asiatischen Entwicklungsbank und der Schanghai-Gruppe nehmen an der Konferenz teil. Die erste ESCAP-Sitzung fand 2007 in Südkorea statt, danach tagte sie 2010 in Indonesien, und 2012 in Teheran.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren