Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 06 Dezember 2015 09:29

Larijani: Der Brief des geehrten Staatsoberhauptes bietet neue Grundlage für Zusammenarbeit zwischen Islamische Welt und Westen

Der iranische Parlamentspräsident, Ali Larijani Der iranische Parlamentspräsident, Ali Larijani
Teheran (IRIB) - Dem Präsidenten des iranischen Parlaments, Ali Larijani, zufolge, hat der Brief des geehrten Staatsoberhauptes an die Jugend im Westen eine neue Grundlage zur Zusammenarbeit der islamischen Welt und den Westens basierend auf Logik, Wahrheit und Respektierung der Kulturen geschaffen.
Laut IRNA sagte Larijani heute in seiner Rede vor der Tagesordnung: Der Brief des geehrten Staatsoberhauptes an die Jugend in westlichen Ländern hat die neue Zwietracht-Politik, die die imperialistische Moral der Großmächte im Rücken hat, bloßgestellt und wichtige Teile der Tatsachen enthüllt. Larijani betonte: Die islamische Welt hat sich stets gegen unwissende Brutalität und blinden Fanatismus gestellt. Die Terrorismus-Plage in der Region ist die Wirkung von Verschwörungen von Diktatoren in der Region und Geheimdiensten der Großmächte hinter den Kulissen. Er wies ferner auf den Kampf gegen den Terror in der Region hin, das bedürfe in der Regel keiner Feldzüge, hinter denen sich meistens ebenfalls andere Ambitionen verbergen. Diese Feldzüge führen meistens selbst zur Verbreitung des Terrorismus. Larijani betonte: Iran trachtet nach Ruhe, Sicherheit und Wohl der Region; deshalb ruft es auch die Länder in der Region zur aufrichtigen Zusammenarbeit im Kampf gegen Terrorismus auf.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren