Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Mittwoch, 04 November 2015 05:54

Iran bereit zur Unterstützung "jemenitischer" Gespräche

Iran bereit zur Unterstützung "jemenitischer" Gespräche
Teheran/ Sanaa (IRIB) –  Iran ist, den Angaben des iranischen Vizeaußenministers für den afrikanischen und arabischen Raum zufolge, zur Unterstützung von Gesprächen zwischen jemenitischen Gruppen bereit.
Hossein Amir-Abdollahian wies am Dienstag bei einem Telefongespräch mit dem UN-Sonderbeauftragten für den Jemen, Ismail Ould Sheikh Ahmed, auf die zunehmende Tötung ausländischer Soldaten im Jemen, sowie die Zerstörung der Infrastruktur dieses Landes hin, und sprach sich für die Wiederaufnahme der Gespräche zwischen den jemenitischen Gruppen aus. Er bekundete auch die Bereitschaft Irans zur Unterstützung von Gesprächen der jemenitischen Gruppen. Sheikh Ahmed würdigte seinerseits bei diesem Telefongespräch den iranischen Einsatz für eine politische Lösung der Jemenkrise, wies auf die katastrophale Lage der Menschen in diesem Land hin, und fügte hinzu: "Es wurde bis jetzt viel unternommen, um dem Krieg ein Ende zu setzen und die notwendigen humanitären Hilfen der Bevölkerung zukommen zu lassen. Wir hoffen, dass diese Bemühungen zu einem Ergebnis führen." Dabei wies er darauf hin, dass für die Jemenkrise eine politische Lösung möglich sei, und sagte: Die ersten Hoffnungsschimmer für eine Einigung sind zu sehen, doch dafür müssen alle jemenitischen Gruppen mitmachen und alle Länder die jemenitischen Gespräche unterstützen."

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren