Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 15 September 2015 06:23

Iranischer Wissenschaftler bei Unglück in Mekka getötet

Iranischer Wissenschaftler bei Unglück in Mekka getötet
Teheran (Press TV) – Das Sekretariat des Obersten Rates der Kulturrevolution Irans hat den Tod von Seyyed Ahmad Hatami, einem hervorragenden iranischen Wissenschaftler des iranischen Weltraumforschungsinstituts, beim Kran-Unglück in Mekka bestätigt.

 

Infolge starken Sturmes und Regens in Mekka am vergangenen Freitag, ist ein Baukran an der Großen Moschee umgestürzt, wobei mindestens 107 Pilger, darunter 8 aus Iran, getötet und Dutzende weitere verletzt wurden.

Der besagte iranische Wissenschaftler Hatami ist promovierter Diplomingenieur für Mechatronik und Mechanik, und hat in England studiert. Zusätzlich hat er zahlreiche nationale Projekte geleitet und und besitzt zahlreiche Patente sowohl in Iran als auch in England und verfaßte viele wissenschaftliche Artikel für anerkannte internationale Zeitschriften sowie Beiträge zu internationalen und nationalen Konferenzen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren