Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Montag, 19 Januar 2015 16:55

Iranische Revolutionsgarde bestätigt Tod von ranghohem General auf syrischen Golanhöhen

Iranische Revolutionsgarde bestätigt Tod von ranghohem General auf syrischen Golanhöhen
Teheran (Press TV) – Die Revolutionsgarde der Islamischen Republik Iran hat den Tod eines ihrer ranghohen Generale bei einem israelischen Luftangriff auf die Golanhöhen in Syrien bestätigt.
Bei dem Luftangriff wurden auch sechs Mitglieder der libanesischen Widerstandsbewegung Hisbollah getötet. Wie die iranische Revolutionsgarde am Montag in einer Erklärung auf ihrer Internetseite veröffentlichte, wurden Brigadegeneral Mohammad Ali Allahdadi sowie eine Gruppe von  Milizionären der libanesischen Hisbollah, während einer Inspektion in der Provinz Kuneitra von israelischen Hubschraubern attackiert. Nach Angaben der Revolutionsgarde hielt sich General Allahdadi in dem Gebiet auf, um die syrische Armee im Kampf gegen die takfiristisch-salafistischen Aufständische zu unterstützen und beraten. General Allahdadi habe entscheidende Beratungen zur Abwehr  israelischer Verbrechen durchgeführt, so die Revolutionsgarde.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren