Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 10 August 2014 10:13

Irans Parlamentspräsident kritisiert Doppelmoral der USA gegenüber Terrorismus

Irans Parlamentspräsident kritisiert Doppelmoral der USA gegenüber Terrorismus
Teheran (IRIB) - Irans Parlamentspräsident Ali Larijani hat die Doppelmoral der USA gegenüber Terrorismus kritisiert.
Ali Larijani sagte heute bei der öffentlichen Parlamentssitzung: Die Amerikaner ignorieren die Verbrechen Israels in Palästina. Um die Weltöffentlichkeit von Gaza abzulenken, haben sie die IS-Terroristen nun ins Visier genommen. Es werde niemals sein, dass die Völker die Tatsache vergessen, dass Amerika die unmenschlichen Taten in der Region unterstützt hat. Als die Terroristen die Muslime und Christen in Syrien angriffen, zeigte Amerika keine Reaktion oder unterstützte sie gar.  Doch heute haben sie ihre Politik geändert und greifen scheinheilig die Terroristen angeblich zum Schutz der Minderheiten im Irak an. Larijani sagte ferner: Amerika hat die Terroristen in Syrien stets unterstützt, denn sie haben den Interessen der USA gedient. Larijani fügte hinzu: Irans Haltung gegenüber Terrorismus und unmenschlichen Verbrechen hat sich in all den vergangenen Jahren nicht geändert.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren