Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 29 September 2013 16:36

Abgeordneter der Juden zufrieden über die Lage dieser Minderheit in Iran

Siamak Mareh Sedgh Siamak Mareh Sedgh
Teheran (IRNA) Der Vertreter der Juden im iranischen Parlament, Siamak Mareh Sedgh sagte heute im Gespräch mit CNN, dass die Juden in der islamischen Republik Iran ein gutes Leben führen.

Sedgh antwortete auf die Frage des CNN-Reporters Farid Zakaria über das Leben in Iran besonders als Jude: Als Mitglied einer jüdischen Minderheit in einem religiösen Land zu leben, hat sicherlich seine Probleme, aber seit der Revolution werden diese Probleme nach und nach beseitigt. Iran ist, was die Religion betrifft, eines der freiesten Länder auf der Welt. Die Juden können frei ihre Rituale ausüben. In Teheran gibt es zehn Schlachthöfe speziell für Juden sowie Restaurants, die Juden ihre Dienste anbieten. Er sagte: Unsere Kinder sind frei in jüdische oder in staatliche Schulen  zu gehen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren