Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Sonntag, 27 September 2015 04:34

Kotelett - Hackfleisch-Kartoffel-Reibekuchen

Kotelett - Hackfleisch-Kartoffel-Reibekuchen
Die iranischen Koteletts sind etwas ganz anderes, als Koteletts die man in Deutschland kennt. Die Masse für diese iranischen Koteletts ist ähnlich der von Kartoffel-Reibekuchen oder Kartoffelpfannkuchen, nur, dass noch Hackfleisch dazu kommt und die Gewürze um Gelbwurzelpulver (Kurkuma) erweitert werden. Dieses Gericht wird gerne als schnelles Abendessen oder für Picknicks verwendet.

Zutaten: 500 g Hackfleisch vom Rind, 400 g Kartoffeln, 1 Zwiebel, 1 Ei, 5g Kurkuma (Gelbwurzel), Salz und Pfeffer.

Zubereitung: Kartoffeln schälen und reiben. Die Zwiebel ebenfalls reiben und mit Hackfleisch, Kartoffeln, Gewürzen und dem Ei, gut vermengen. Evtl. ausgetretene Flüssigkeit von der Masse trennen. Kleine Portionen der Masse zu ovalen, dünnen "Pfannkuchen" formen und in heißem Fett/Öl/Margarine von beiden Seiten kross ausbraten.

Variation: Man kann die Kartoffeln auch kochen und dann die mit dem Hackfleisch vermischte Masse ebenfalls zu ovalen "Bratlingen" formen, in Paniermehl wälzen, und in der Pfanne ausbraten. Nusche jan oder Guten Appetit!

Quellen: Chefkoch.de/ IRIB

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren