Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 25 Juli 2015 13:24

Persisches Glasnudeleis - Faludeh Shirazi

Persisches Glasnudeleis  - Faludeh Shirazi
Eine der erfrischenden Köstlichkeiten für diese Jahreszeit ist das persische Glasnudeleis. In Iran heißt es Faludeh, und die berühmteste Variante kommt aus der südwestiranischen Stadt Schiraz.

 
Zutaten für 6 Portionen:

8 Tasse/n       Wasser

250 g             Glasnudeln (Stärkenudeln)

2 ½ Tasse/n  Zucker

1 Tasse/n      Wasser

3 EL              Rosenwasser

1 Scheibe/n    Limette(n)

Pistazien, gehackt

Limettensaft

In einem Topf 8 Tassen Wasser zum Kochen bringen. Die Nudeln dazugeben und für 1 min kochen. Dann den Topf von der Platte nehmen und kaltes Wasser dazu gießen.

Zucker und die Tasse Wasser zusammen in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Wenn es kocht den Topf von der Platte nehmen, das Rosenwasser dazu geben und abkühlen lassen.

Die Hälfte der Nudeln mit dem Sirup vermischen und in Förmchen geben. 2-3 Std. frieren bis es fast durchgefroren ist. Die angefrorenen Nudeln mit einer Gabel verrühren und den Rest der Nudeln untermischen. 8 Stunden oder über Nacht durchfrieren lassen. 

Zum Garnieren einen Teelöffel Limettensaft über das Dessert geben. Dann eine dünne Scheibe Limette aufgefächert drapieren und ein paar gehackte Pistazien drüberstreuen.
Das Faludeh wird in Iran auch gerne mit rotfarbenem Früchtesirup gegessen.
Quelle:Chefkoch.de/IRIB

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren