Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 12 Februar 2015 17:38

Persisches Kräuteromelett – Kuku sabzi

Persisches Kräuteromelett – Kuku sabzi
Die Kräutervariante des "Kuku" ist eine beliebte Omelettzubereitung in der iranischen Küche.  Generel gibt es sehr viele "Kuku"-Arten, die jede Hausfrau nach eigenem Belieben variieren kann.

 Für 5-6 Personen benötigt man ca. 750 g frische Kräuter (Petersilie, Kerbel, Persischer Lauch -kann auch durch Schnittlauch ersetzt werden- Frühlingszwiebeln, Dill, junge grüne Knoblauchpflanzen) und pro Person ein Ei. Evtl. mit etwas Mehl abbinden. Gerne werden auch rote Berberitzen und gehackte oder zerstoßene Walnüsse mit untergemischt.

Die Eier gut schlagen, dann Salz, Pfeffer, die feingehackten Kräuter und je nach Belieben, etwas Mehl, Berberitzen und Walnüsse untermischen.

In einer entsprechend großen Pfanne die Mischung im Ganzen oder als kleine "Kräuterpfannkuchen" im Öl von beiden Seiten backen.

Dazu passen Reis (Polo) (evtl. Kräuterreis) oder Brot und Joghurt (evtl. mit kleingeschnittenen Gurken vermischt). Guten Appetit oder auf Farsi - Nusche dschan!

Kuku sabzi gehört auch zum Traditionellen Neujahrsabend-Essen, neben Kräuterreis und Fisch.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren