Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Samstag, 13 Dezember 2014 06:00

Gefüllte Weintraubenblätter - ِDolmeh

Gefüllte Weintraubenblätter  - ِDolmeh
Gefüllte Weintraubenblätter gehören zur iranischen Küche, wie auch zur Küche der Nachbarländer Irans. Besonders Ende des Frühjahrs und im Sommer, wenn die Weintraubenblätter noch zart sind, wird dieses Gericht gerne zubereitet.

Wenn es in anderen Ländern mehr als Vorspeise gereicht wird, so ist es in Iran aber mehr ein Hauptgericht. Außer der Saison gibt es tiefgefrorene oder eingelegte Weinblätter zu kaufen.

Zutaten:

100             Gramm Reis
6 EL            Olivenöl
0.25 Tasse   feingehackte Zwiebeln
0.25 Tasse   feingehackte Petersilie
0.25 Tasse   frischer Dill
2 TL           feingehackte Minze
3 EL           frischer Zitonensaft
0.5 TL        Kurkuma (Gelbwurzel)
0.5 TL        Oregano
1 TL           Salz
40             eingelegte Weinblätter
2 EL          Wasser
                Zitonenspalten

Zubereitung:

In einem kleinen Topf 3/8l Wasser über starker Hitze zum Kochen bringen und den Reis in einem langsamen , dünnen Strahl hineingießen, damit dass Wasser nicht aufhört zu Kochen. 1-2mal umrühren, 5 min. kräftig kochen lassen, dann den Reis durch ein Sieb abgießen und beiseite stellen. In einer schweren Pfanne von 25-30 cm Durchmesser 4 El Öl erhitzen, die Zwiebeln dazugeben und bei häufigem Rühren 8-10 Minuten garen bis sie weich und goldbraun sind. Das Hackfleisch hineinrühren und mit der Gabel bearbeiten, damit sich alle Klümpchen lösen. Wenn das Fleisch an keiner Stelle mehr roh aussieht, wird das restliche Öl aus der Pfanne abgegossen. Auf schwache Hitze runterschalten und Reis, Schalotten, Petersilie, Dill, Minze, Zitronensaft, Kurkuma, Oregano sowie Salz dazugeben und 3-4 Minuten ständig rühren. Dann die Pfanne vom Herd nehmen und beiseite stellen. In einem großen Topf 2l Wasser über starker Hitze zum Kochen bringen. Die Weinblätter hineingeben und den Herd sofort abschalten. Die Blätter 1 min. weichen lassen. Danach die Weinblätter in kaltes Wasser geben, damit sie schnell abkühlen. Die einzelnen Blätter vorsichtig voneinander lösen und zum Abtropfen auf Küchenkrepp ausbreiten. Den Boden einer schweren 2-3 l Kasserolle mit 10 Weinblättern (es können für Dolmeh ungeeignete, zerrissene Blätter sein) auslegen. Von den verbliebenen Weinblättern jedes in der Mitte mit 1Tl - 1El Reis-/Fleischgemisch füllen. Die Enden der Weinblätter über die Füllung schlagen und die kleinen "Päckchen" dann dicht nebeneinander und übereinander (Seite mit den übereinander gefalteten Enden nach unten) in die Kasserolle schichten und mit den restl. 2 El Öl sowie 2 El kaltem Wasser besprenkeln. In Iran liebt man dieses Gericht süß-sauer, deswegen wird zumeist etwas saurer Traubensaft und unreife saure Trauben oder auch unreife Mirabellen ("Gotsche sabz") mit dazu getan, oder eine Mischung mit Essig und Zucker anstatt Wasser zum Kochen und Dünsten. Zum Kochen bringen, auf schwache Temperatur herunterschalten und fest zugedeckt 50 Minuten dünsten. Die Dolmeh zum Servieren auf einer Platte arrangieren und mit Zitronenspalten oder anderen Zutaten anrichten. Nusche dschan - Wohl bekomms!

                                                Yarpaq dolması.jpg      

Quelle: kochbar.de/IRIB

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren