Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Donnerstag, 03 Februar 2011 10:28

Seidenstraße – Bedeutende Rolle bei Transfer islamischer Kultur

Seidenstraße – Bedeutende Rolle bei Transfer islamischer Kultur
Neu Delhi (IRIB) – Der Kulturattaché der Islamischen Republik Iran in Indien bezeichnete die Rolle der Seidenstraße bei der Übertragung der islamischen Kultur als bedeutend.
Mohammad Karim Najafi, der iranische Kulturattaché in Indien sagte am Mittwoch am Rande der Abschlusszeremonie der Internationalen Seidenstraßenkonferenz in Neu Delhi bei einem IRNA-Interview: „Die Seidenstraße mit Mittelpunkt Iran hatte bei der Verbreitung und Übertragung der islamischen Kultur sowie der persischen Sprache und Literatur eine einmalige Rolle.“
Mohammad Karim Nadjafi erläuterte: „Das Ziel dieser Konferenz ist die Wiederbelebung und Ausweitung des Austausches der Seidenstraßen-Kultur in der heutigen Zeit unter den asiatischen Ländern.“
Die zweitägige internationale Seidenstraßen-Konferenz wurde in Zusammenarbeit mit dem iranischen Kulturhaus in Indien und dem indischen Nationalmuseum sowie in Anwesenheit von Forschern aus Iran, Tadschikistan, Indien, Japan und Malaysia in Neu Delhi durchgeführt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren