Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
                                        Frankreich war  in den letzten Jahres intensiv bestrebt, seinen Fuß in die Region des Persischen Golfs zu setzen, insbesondere in die südlichen Anrainerstaaten dieses Gewässers.
Der Publizist Jürgen Todenhöfer hat sich vor wenigen Monaten im Irak selbst einen Eindruck von der grausamen Militanz des "Islamischen Staats" gemacht. Darüber berichtet er in seinem Buch "Inside IS - 10 Tage im 'Islamischen Staat'".
Die EU-Eliten wollen an Griechenland vorexerzieren, dass reformerische Veränderungen innerhalb der EU nicht möglich sind
Sonntag, 26 April 2015 03:38

Kolonialgebiet

Von: Willy Wimmer - Sollten die neuen Erkenntnisse, die in der Presse genüsslich über die verfilzte Zusammenarbeit zwischen dem BND und den amerikanischen Nachrichtendiensten zur intensiven Ausspähung der europäischen und deutschen Industrie ausgebreitet werden, nur im Ansatz zutreffend sein, dann sollte die Frau Bundeskanzlerin Konsequenzen ziehen.
Dienstag, 21 April 2015 22:59

US-Medien contra Iran

              Der Medienkrieg ist seit Ende des Ersten Weltkrieges eine psychologische Waffe der Imperialisten. Dieser Krieg hatte die geistige Unterwerfung von Ländern zwecks wirtschaftlicher, kultureller und politischer Ausbeutung zum Ziel. Die imperialistischen Mächte  haben im Rahmen dieses Krieges und zur Rechtfertigung ihrer Außenpolitik sogar  die öffentliche Meinung in ihren eigenen Ländern getäuscht.
Ist Europas Frieden in Gefahr? Ja, sagt der Ex-Politiker Willy Wimmer, dessen Vortrag in Salem 280 Zuhörer verfolgten. Wimmers Botschaft: Wer den Frieden erhalten will, muss sich jetzt Gehör verschaffen.
Die Luftangriffe Saudi-Arabiens auf den Jemen werden auch mit deutschen Kampfflugzeugen geführt. Dies geht aus mehreren voneinander unabhängigen Berichten von der Arabischen Halbinsel hervor.
    In diesem Beitrag wird auf den Inhalt der jüngsten vier Resolutionen des Menschenrechtsrates gegen das zionistische Regime hingewiesen.
Freitag, 03 April 2015 11:21

Armageddon-made in Washington

Von: Will Wimmer- Freitag 03.April 2015 Wer sagt es denn? Warum sollte Washington nicht die Kriegsgefahr beseitigen können, die es selbst geschaffen hatte?
Das Bundesverfassungsgericht hat mit seiner Entscheidung der Gesellschaft eine zweite Chance gegeben. Eine Chance zu zeigen, dass die grundgesetzlichen Freiheiten, auf die wir zu Recht stolz sind, für alle gelten und nicht nur für diejenigen, die gleicher als gleich sind. Von Gabriele Boos-Niazy
In diesen Tagen wetteifern die westlichen Staaten miteinander darum, ihre Besorgnis über die Lage der Menschenrechte auf der Welt zu demonstrieren.
Dienstag, 17 März 2015 07:27

Der Tod kommt aus Amerika

(Albrecht Müller)  „Der Tod kommt aus Amerika“- dies sollte der Titel meines nächsten Buches sein, ergänzt um den Untertitel: „Der bedrückende Wandel der USA vom Befreier zum Gewalttäter“.
US-Abgeordneter: In den USA geht es nicht darum, was ist richtig für die USA´, sondern `Wie wird AIPAC das bewerten?´ Autor: U. Gellermann Datum: 05. März 2015
Ein sehr bedeutsamer Aspekt bei der weltweiten Propaganda der Westlichen Welt gegen den Islam und die Muslime ist die Sprache.Von: Dr. Yavuz Özoguz
Im Islam darf man noch nicht einmal jemanden bei totem Leib verbrennen, aber diejenigen, die obige Frage im Herzen tragen, merken noch nicht einmal, wie sehr sie sich dazu haben erziehen lassen, den Islam und damit auch die Muslime zu hassen.Von: Dr. Yavuz Özoguz