Diese Webseite wurde abgebrochen. Wir wechseln auf Pars Today German.
Dienstag, 28 August 2012 10:33

Welche Macht kann die Quelle der Macht isolieren?

Dr. Özoguz Dr. Özoguz
 Kommentar vom Fuß des iranisch-deutschen Berges (53) Von: Dr. Özoguz Im Namen des Erhabenen

 

 

Es gibt wohl kaum eine Maßnahme, mit der die Westliche Welt nicht versucht hätte, die Islamische Republik Iran und die Heiligkeit unserer Zeit Imam Chamene’i vom Rest der Welt zu isolieren. Das Ergebnis ist die Isolation aller USrael-hörigen Staaten.

Die Geschehnisse in der Welt folgen Grundprinzipien, die nicht nur in den Naturgesetzen der Physik, Chemie und Biologie dargestellt werden. Auch im Bereich der Sozialwissenschaften und vor allem in der Politik gibt es eine Art “Naturgesetze“, die immer wieder zutreffen und die das Wirken einer höheren Macht verdeutlichen. Seit der sogenannten Aufklärung hat sich die Westliche Welt nicht nur komplett von Gott verabschiedet, sie bekämpft auch Gott mit allen nur erdenklichen und teilweise unvorstellbaren Maßnahmen.

 Zwar gibt es im deutschen Strafgesetzbuch nach wie vor einen Paragraphen, der die Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen verbietet, aber jener Paragraph dient allenfalls noch dazu, die Verbrechen des Zionismus zu schützen. Der Straftatbestand, der im § 166

StGB der Bundesrepublik Deutschland geregelt ist, besagt zwar: „Wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften den Inhalt des religiösen oder weltanschaulichen Bekenntnisses anderer in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft...“ aber jene Strafandrohung kommt praktisch nie mehr zur Anwendung. Erst letzte Woche gab es auf deutschen Straßen eine Karikatur zur Ankündigung einer Karikaturmesse, die in einer Weise Jesus, Maria und das Christentum beschimpft hat, dass jegliche vorstellbare Tabu-Grenzen überschritten wurden. Die Kirchen haben heftig protestiert, muslimische Vereine haben protestiert, aber es gab keinerlei Reaktion durch die Strafverfolgungsbehörden. Der Götze „Meinungsfreiheit“ hat den § 166 in Deutschland zu einem wirkungslosen Witz verkommen lassen. Und die Hofschreiber einer antideutschen Presse tun alles in ihrer Macht liegende, um die Bevölkerung von derartigen Werten, von ethischen Grundsätzen, vom Gerechtigkeitssinn, von der Achtung und dem Schutz der Würde Jesu und Marias zu entfremden.

Was in Teilbereichen der deutschen Bevölkerung möglich ist, ist im Rahmen der Schöpfungsgesetzmäßigkeiten und im Kampf gegen die Heiligkeit unserer Zeit eben nicht möglich. Genau das Gegenteil tritt immer wieder ein. Wer die Heiligkeit seiner Zeit bekämpft, schadet sich nur selbst.

Szenenwechsel: In Teheran findet derzeit die Konferenz der Blockfreien Staaten statt. Die Bewegung der Blockfreien ist mit 120 Staaten nach der UNO die weltgrößte Staatenorganisation. Sie umfasst mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung und – was noch wichtiger ist – sie umfasst die Zukunft dieser Erde, denn Mitglieder sind die geburtenstarken Staaten. Alle 120 Staaten nehmen an der Konferenz statt. Fast ein Drittel hat sogar ihre Spitzenpolitiker geschickt über 70 ihre Außenminister! Ägypten, das aufgrund seiner pro-zionistischen Ausrichtung jahrzehntelang keine Beziehungen zur Islamischen Republik Iran pflegte, nimmt mit Spitzenpolitikern teil. Das 19. Treffen der Staatsvertreter findet zum zweiten Mal in der Islamischen Republik Iran statt, nachdem die Staaten bereits vor vier Jahren in Teheran waren.  

Selbst der UN-Generalsekretär – sonst ein 150%iger Vertreter Usraelischer Interessen – konnte der Einladung von 120 Staaten nicht widerstehen ohne das Gesicht der UN zu beschädigen und musste seine Teilnahme unter propagandistischem Protest USraels zusagen. Viele der Spitzenvertreter ihrer Bevölkerungen werden die Gelegenheit nutzen und auch Imam Chamene’i aufsuchen, teils öffentlich, teils insgeheim.

Was die Inhalte des Treffens angeht, so gestehen die allermeisten Teilnehmer dem Iran die friedliche Nutzung von Atomenergie einschließlich der vertraglich erlaubten Kreislaufschließung zu. Die einseitigen Sanktionen der USA gegen Syrien sollen im Schlusskommuniqué der Konferenz verurteilt werden. Auch die andauernde Besatzung Palästinas durch das zionistische Regime wird einhellig verurteilt!

Und was bekommen die Bürger in der Westlichen Welt von diesem Großereignis in der Islamischen Republik Iran mit, das mit seinen Vorbereitungstreffen der Experten bis zu den Ministertreffen fast eine ganze Woche dauert? Die Antwortet lautet: Fast nichts! Im Tal der Ahnungslosen und im Einflussbereich einer ausschließlich pro-Usraelischen Interessen verpflichteten Medienlandschaft, kann schlicht und einfach nicht sein, was nicht sein darf. Tagaus tagein muss sich der Bürger in der Westlichen Welt anhören, wie isoliert doch die Islamische Republik Iran sei, aber in Wirklichkeit sind es Europa und USrael, die isoliert sind vom Rest der Welt!

 

Dabei sind die USA gar nicht die einzige “Supermacht“ dieser Erde. Russland und China sind sicherlich genau so wenig zu missachten, wie die aufstrebenden aber blockfreien Indien und Brasilien. Jeder dieser “Großen“ hat seine Methoden, ums eine Macht und Rohstofflieferungen für die Zukunft zu festigen. China kauft mit seinem überschüssigen Geld halb Afrika auf. Russland versucht waffentechnisch aufzuholen und im Bereich von Verteidigungswaffen zu punkten und Indien setzt bei der bald weltgrößten Bevölkerung auf den Binnenmarkt. Und zweifelsohne sind manche der angewandten Methoden auch grenzwertig. Aber keiner der genannten Staaten verletzt derart eklatant das internationale Recht, wie es USrael tut. Keiner der anderen Staaten ist so lange Besatzungsmacht. Keiner hat so viele Gefangene der eigenen Bevölkerung pro Einwohner wie die USA, nicht einmal China. Keiner betreibt so exzessiv Foltergefängnisse, versucht derart offen brutal und gewaltsam fremde Regierungen zu stürzen und eigene Marionetten einzusetzen. Selbst wenn es darüber keine verlässliche Statistik gibt, hat wahrscheinlich der Rest der Welt zusammen nicht so viele Morde an unschuldigen Menschen auf dem Gewissen, wie USrael alleine! Und während andere Staaten offen ihre Interessen ansprechen, betreibt USrael alle jene Verbrechen im missbrauchten Namen von Freiheit und Demokratie.

Es gibt kein Staatengebilde in dieser heutigen Welt, das in den Bevölkerungen dieser Erde auch nur halbwegs so verhasst ist, wie USrael. Selbst in den Westlichen Staaten, die unter der Meinungszensur einer dominant pro-zionistischen Medienlandschaft diese Wahrheit nie in die Öffentlichkeit bringt bzw. bringen darf, gibt es kaum ein Staatengebilde, das so verhasst ist, wie USrael. Selbst in Deutschland, dessen Bevölkerung tagtäglich mit Hassmeldungen gegen die Islamische Republik Iran gefüttert wird, dessen Bevölkerung fast nie ein Wort oder Bild von Imam Chamene’i hören oder sehen darf, und dessen Bevölkerung tagtäglich auf die Vasallentreue zu USrael eingeschworen wird, gilt Israel als größere Gefahr für den Weltfrieden als jeglicher anderer Staat.

Die Macht der Arroganz schwindet in einer Geschwindigkeit, die in der Zukunft von Historikern als “atemberaubend“ eingestuft werden dürfte. Und Deutschland ist mittendrin! Und Deutschland ist auch mitschuldig! Man erinnere daran, dass Griechenland bis vor Kurzen problemlos Öllieferungen aus dem Iran erhielt und die Zahlungen gestundet wurden. Jetzt darf Griechenland das nicht mehr auf Druck von Deutschland und USrael, und nun muss man zahlen. Doch Griechenland kann nicht zahlen, also muss es der deutsche Steuerzahler.

An diesem einen klitzekleinen Beispiel kann für jeden Einsichtigen deutlich werden, wohin die Verbundenheit zu USrael führt. Der deutsche Steuerzahler muss für das griechische Benzin zahlen, weil USrael den Iran isolieren will. Die pro-USraelische Presse hetzt dabei mit rassistischen und nationalistischen “Gefühlen“ die Deutschen auf die Griechen, damit auch der für den US-Dollar zur Gefahr gewordene Euro zerstört wird. Und die deutsche Bevölkerung im Tal der Ahnungslosen bekommt von all dem kaum etwas mit!

Doch diese Verbrechen USraels können nicht ewig so weitergehen. Eines Tages werden nicht nur die Bevölkerungen der Blockfreien erkennen, welche Verbrecher sich als Weltpolizisten aufspielen. Auch die Bevölkerungen in der Westlichen Welt werden eines Tages erkennen, dass das gesamte Finanzraubsystem der Westlichen Welt nicht nur die Armen Völker der Erde plündert, sondern zunehmend auch die eigenen Bevölkerungen verarmen lässt. Und dann werden die Bevölkerungen fragen, wer Schuld an der Misere ist. Die uSraleischen Medien werden auch weiterhin versuchen Christen gegen Muslime, Schiiten gegen Sunniten, Deutsche gegen Migranten usw. aufzuhetzen, wie sie es auch heute schon tun. Aber irgendwann wird auch der einfasche deutsche Bürger sich fragen, warum ein Muslim, ein Migrant oder ein Gemüsehändler Schuld daran sein soll, dass man den Banken mehr Zinsen zahlen muss, als sie real an Geld haben und warum man marode Banken mit Geldern stützen muss, die sämtliche Sozialleistungen der letzten Jahrzehnte für Migranten und Einheimische bei Weitem übersteigen. Man wird sich fragen, wofür wir mit deutschen Steuergeldern USraelische Atom-U-Boote finanzieren mussten. Und man wird sich fragen, warum in 120 Staaten dieser Erde von dem Großereignis dieser Welt ausführlich berichtet wird, aber die Bürger in Deutschland kaum etwas davon erfahren dürfen.

Es ist ein Naturgesetz! Keine Macht dieser Erde ist in der Lage die Heiligkeit der jeweiligen Zeit von denjenigen zu isolieren, die zu ihm wollen! Die Einzigen, die isoliert werden, sind die Bevölkerungen der Staaten, die sich als Oberisolierer aufspielen! Und so werden in den nächsten Tagen 120 Staaten USrael für viele ihrer Verbrechen verurteilen und die Bevölkerungen der Westlichen Welt dürfen es nicht erfahren.

Doch im Zeitalter des Internet trägt auch jeder Bürger eine gewisse Verantwortung dafür, welche Systemmedien er unterstützt und welchen er Glauben schenkt. Ich lese tagtäglich die Nachrichten über dieses so bedeutsame Treffen in Teheran, wobei nicht nur dankenswerterweise IRIB davon berichtet, aber IRIB tut es besonders gut. Danke dafür.

 

 Dr. Yavuz Ö–zoguz
(Wissenschaftlicher Leiter der Enzyklopädie des Islam - eslam.de)
Schilfweg 53
D-27751 Delmenhorst
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren