Jemen: Al-Houthi drängt auf Regierungsneubildung

Sanaa (al-Alam) – Der Anführer der jemenitischen Volksbewegung Anasollah, Seyed Abdulmalik al-Houthi, hat am Freitag in einer vom Sender Al-Alam ausgestrahlten Rede die umgehende Bildung einer neuen Regierung gefordert, andernfalls es unangenehme Konsequenzen geben werde.

US-Experte: Beste Chancen für ein Atomabkommen in naher Zukunft

Teheran (Tehran Times) - Die besten Voraussetzungen für ein endgültiges Atomabkommen zwischen Iran und der G5+1 sind in den allernächsten Monaten gegeben, wenn die politischen Motive beider Seiten übereinstimmen, schreibt Vali Reza Nasr, der Dekan der Johns …

Afghanistan: Drei ehmalige Minister wegen Korruption verhaftet

Kabul (ettellat)- Drei ehemalige Minister sind in Afghanistan wegen des  dringenden  Verdachts auf Korruption verhaftet worden.

Gebetsansprachen in Teheran

Teheran (IRIB) - Die Ansprachen zum heutigen Freitagsgebet in Teheran hier Ayatollah Mowahedi Kermani; er warnte Saudi Arabien bezüglich des Todesurteils, das gegen den schiitischen Geistlichen Scheich Bagher Al-Nemer ausgestellt wurde.

IRIB-Funk in Deutsch: Neue Frequenzen ab 26.10.2014

Teheran (IRIB) - Werte Hörerfreunde von IRIB-Funk in Deutsch beachten Sie bitte unsere neuen Frequenzen, die ab Sonntag dem 26. Oktober 2014 gelten.

TV-Tipp: Irans grüner Gürtel

Von den Viertausendern des Elburs-Gebirges geht es sanft hinab zum Kaspischen Meer, das 28 Meter unter dem Meeresspiegel liegt.

Iran exportiert jährlich Teppiche im Wert von 500 Millionen Dollar

Teheran (Iran Daily) - 500 Millionen Dollar sind die handgeknüpften Teppiche wert, die Iran jährlich exportiert. Das sind 25 bis 27 Prozent des weltweiten Teppichmarktes, erklärte ein Mitglied der Vereinigung Persischer Teppich-Exporteure gegenüber der Zeitung …

Kein Iraner muss ins Ausland reisen, um sich operieren zu lassen

Teheran (Iran Daily)  - Die iranische Chirurgie hat in den vergangenen Jahren so große Fortschritte gemacht, dass kein Iraner genötigt ist, wegen einer Operation ins Ausland zu reisen. Das berichtete Iraj Fazel, der Vorsitzende der Vereinigung …

Dunkle Wolken ziehen auf

Von: Willy Wimmer - Es macht fast keinen Unterschied, ob sich die Bürger in unseren Staaten oder Regierungsvertreter umsehen.

Im Gazastreifen droht eine Winterkatastrophe

Den Palästinensern im Gazastreifen droht im Winter eine neue Katastrophe: Sie leben in Kriegsruinen, Hilfe fehlt. Und sie sind alle traumatisiert, wie der Leiter des Büros der Heinrich-Böll-Stiftung in Ramallah berichtet.

US-Experte Graham Fuller: Bashar al-Assad - unser Mann in Damaskus

Das Assad-Regime wird nicht fallen. Wir sollten gemeinsam mit ihm die Dschihadisten vertreiben. Das schreibt der Historiker, ehemalige CIA-Offizier und Mitarbeiter des RAND Think Tanks, Graham Fuller, in "Foreign Policy", einem führenden …

Oskar Lafontaine gegen den globalen Interventionismus von USA und NATO

Kurden, Jesiden, Ukrainer - Frieden schaffen mit immer mehr Waffen? Wer heute US-geführte Militäreinsätze unterstützt, lässt sich in eine US-Außenpolitik einbinden, die seit dem Zweiten Weltkrieg eine Blutspur mit Millionen …

Radio Islam

Teil 625: Sure Furqan (Die Unterscheidung) Verse 50- 52

Wir besprechen nun nacheinander die drei  Verse 50, 51 und 52 der Sure Furqan, Sure 25. Im Vers 50 heißt es:

Emirate setzen verstärkt auf "Halal-Tourismus"

Dubai (KNA)- Tourveranstalter setzten auf religionsbewusste muslimische Kunden, die Wellness und Umra im Packet bekommen

Imam Alis (a) Denken im Spiegel des Nahdsch-ul Balagha (1)

Ali ist ein vollständiges Spiegelbild des Propheten (s). In ihm sind alle hohen menschlichen Eigenschaften vereint.  Der Prophet (s) drückt letzeres im folgenden Satz aus:

Erfolg durch Beratung

In diesem Beitrag erfahren Sie über die Vorzüge der Konsultation und die Art wie der Prophet des Islams mit den anderen beriet.

Radio Kultur

Mit uns durch Iran- Teil 62

Im Namen Gottes. Willkommen zum Reisejournal Mit uns durch Iran. Heute geht es in der Provinz Gilan, im Norden Irans, weiter, und zwar in die Stadt Lahijan. Begleiten Sie uns.

Iran und seine segensreiche Fülle landwirtschaftlicher Kulturen - Teil 12

In unseren letzten Beiträgen dieser Sendereihe ging es um das lebenswichtige Element Wasser, ohne dass der Mensch nicht existieren kann.

Hörerpostsendung am 19. Oktober 2014

Bismillaher rahmaner rahim Die moderne Technik ist ja immer umstritten, gleich auf welchem Gebiet. Aber ohne moderne Technik hätten wir heute wahrscheinlich eine leere Hörerpostmappe. Die Wege nach Teheran scheinen verschlungen, und wie es aussieht …

Iranische Architektur und Kultur (Teil 69)

Bei der Beschreibung der iranischen Baukultur sind wir bei dem Thema der dekorativen Gestaltung von Gebäuden angelangt und haben ihnen bereits die Kunst der Flächengestaltung durch Kachel– und durch Spiegelmosaike vorgestellt. 

Multimedia